Betriebliche Gesundheitsförderung

Seit Jahren haben Unternehmen die Relevanz von human power erkannt. Würdevolles Essen und Trinken im Unternehmen kann einen hohen Beitrag der Gesundheitsentstehung der Mitarbeiter übernehmen. Denn in 80 Jahren nehmen wir durchschnittlich 87.000 Mahlzeiten zu uns. Das sind 45 Tonnen Lebensmittel und 42.000 Liter Flüssigkeit. Das Wissen, welche Lebensmittel und Getränke Grundlage sein sollen ist der erste Schritt. Die Erkenntnis, was gut tut und danach zu handeln ein weiterer. Im Zentrum sollte immer die Frage stehen: Wie viel Gesundheit wollen wir leben, ohne auf den Genuss zu verzichten - wie viel Genuss wollen wir leben, ohne die Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Gerade diese Aspekte sind Grundlage für den betrieblichen Erfolg, denn human power ist das unternehmerische Energiepotential.

 

Nutzen Sie unser breites Angebot - im Sinne Ihrer Mitarbeiter:

 

1. Individuelle Ernährungsanalysen


· Analyse des persönlichen Ernährungsverhaltens (Anamnese, Fragebogen,    Ernährungsprotokoll zur Erhebung der Ist-Situation)
· Ernährungswissenschaftliche Überprüfung aller relevanten Parameter wie z.B.   Tagesenergiebedarf, Bedarf aller relevanten Nähr- und Wirkstoffe, individueller   Flüssigkeitsbedarf zur Erhebung der Soll-Situation
· Auswertung der Ist-Soll-Situation in schriftlicher Form inkl. individueller Empfehlungen   und praktikablen Umsetzungsvarianten im beruflichen und privaten Umfeld,   ganzheitlicher Handlungsplan

2. Vorträge - Seminare


Ausmaß: 3 Stunden, halb- oder ganztags 
Die Inhalte können individuell mit dem Unternehmen abgestimmt werden.
· Die Salutogenese: Was erhält den Menschen gesund?
· Hungernde im Überfluss
· Die Zauberformel Ernährung in Stresssituationen
· Ernährungspsychologie - Das Ernährungsverhalten
· Individuelles Essen & Trinken und seine Kraft
· Essen und Trinken zwischen Gesundheit und Genuss: Die Säulen des leichteren   Lebens
· Sport und Ernährung: Aufbau - Leistung - Regeneration
· Sinn und Unsinn von Diäten
· Essen und Trinken als Potential für geistige Aktivierung („Hirnnahrung“)

3. Workshops


Ausmaß: 3 Stunden, halb- oder ganztags. 
Die Inhalte können individuell mit dem Unternehmen abgestimmt werden.
· Ausgewogenes, bedarfsgerechtes Essen und Trinken im Unternehmen
· Von der Theorie zur Praxis: Die individuelle Umsetzung
· Essen und Trinken als Instrument der Teambildung

4. Ist-Soll-Vergleich der Kantine bzw. des Buffets

 

WISSEN - ERKENNEN -HANDELN

Der Ursinn unseres Seins
essen   trinken   bewegung   atmung   regeneration   emotion

Fotogalerie